Deutsch | English | Italiano | Français

Einsatz - St. Martins Umzug

Document Actions
10.11.2006 Auch dieses Jahr laufen die Kindergartenkinder und die Schulkinder gemeinsam durchs Dorf.
 
 
 
 
 
 
 
 
Unsere Aufgabe ist es die Straßen für den Umzug entsprechend abzusperren, sodaß kein KFZ die Teilnehmer gefährdet.
 
 
Ablauf
Die Teilnehmer treffen sich ab 16:45 Uhr am Hegestüble. Vorraussichtlich wird der Umzug sind gegen 17:00 Uhr in Bewegung setzen. Der Weg führt (wie in Blau eingezeichne) über die Pappelallee auf die Nonnenhorner Straße bis zum Lindenplatz. Hier ist der Endpunkt.
 
Ablauf der Absperrung
Die Punkte 1-6 stellen die Positionen und Funkrufnahmen der eingesetzten Feuerwehrkräfte dar. Sobald die Spitze des Umzuges in der Nähe der Position 2 angelangt ist, muß der Verkehr an den Positionen 2-6 angehalten werden. Nach erreichen der Endposition auf dem Lindenplatz wird die Absperrmaßnahme aufgehoben.
 
Als Kommunikationsmittel werden unsere 2m Funkgeräte eingesetzt.
 
 
 
 
 
Auch dieses Jahr ist der St. Martins Umzug ohne Probleme durchgeführt worden. Die Absperrmaßnahmen waren aufgrund des Verkehrs auf der Nonnenhorner Straße voll auf berechtigt. Bereits im Vorfeld haben wir mit der Polizei diese Straßensperrung besprochen. Alle Autofahrer die Aufgrund dieser Absperrmaßnahme einen Umweg in kaufnehmen mußten, hatten für die Kinder vollstes Verständnis. Die Sperrung dauerte ~60 Minuten.
 
 
 
Created by o.boettger
Last modified 11.11.2006 08:39
Suche
 

Powered by Plone

This site conforms to the following standards: