Deutsch | English | Italiano | Français

Einsatz - gestrandetes Boot

Document Actions
07.10.2006 Eine Segelyacht hat sich in der Nacht losgerissen und ist im Hafenbereich auf Grund gelaufen.
 
 
 
 
 
 
 
  
 
 
 
In der Nacht hatte sich eine Kielyacht von der Boje im Hafen losgerissen und strandete. 
 
Hafenmeister Jörg Fischer hat den Havaristen entdeckt. Über die FEZ Lindau wurde Kommandant Stohr informiert. Dieser holte noch den Stellv. Kommandanten hinzu und gegen 02:25 Uhr wurde zu dritt begonnen das Schiff wieder flott zu machen. Von Seeseite wurde das Feuerwehrboot "Richl" eingesetzt. Mit Waat-Hosen ist die Abschleppleine an den Havaristen angebracht worden. Gemeinsam, durch Krängen, Schieben und ziehen (per Hand) ist die Yacht wieder freigekommen. Nachdem der Kiel frei war, schleppten wir  das Segelschiff mit unserem MZB in Richtung Fischermole. In einer freien Box haben wir die Yacht vorübergehend, mit unseren Leinen, festgemacht.
 
Der Hafenmeister kümmert sich drum, daß der Eigentümer informiert wird.
 
Einsatzdauer: ca. 80 Minuten
 
 
 
Created by o.boettger
Last modified 09.10.2006 23:44
Suche
 

Powered by Plone

This site conforms to the following standards: